Full 1
Full 1

Mein Ziel – Dein Ziel?

Feb 16, 2020 | Riekes Weg

Gelegentlich komme ich etwas ungewollt in die Situation, mich rechtfertigen zu müssen, warum ich dieses oder jenes mache oder eben nicht mache. Ich werde ungefragt beraten, warum ich mein Training so oder anders gestalten sollte, gleichzeitig höre ich, warum es besser wäre, irgendetwas eventuell ganz bleiben zu lassen. Schön, von so vielen Profis umgeben zu sein 😉 Eins vorweg, mir ist eigentlich klar, dass die meisten es vermutlich nicht böse meinen, aber es ist durchaus hilfreich, sich mal vor Augen zu führen, warum es an mancher Stelle hilfreich sein mag, die Klappe zu halten.

Vermutlich bin ich auch nicht als Einzige von ein paar Klugscheissern umgeben? Die viel wichtigere Frage ist eventuell, warum fällt es mir manchmal so schwer, mich zu positionieren und anderen klar zu sagen, dass es mich mal so gar nicht interessiert, was sie so vom Stapel lassen? Ich persönlich habe mich an irgendeiner Stelle vor einigen Jahren dafür entschieden, (auch) unter Aufsicht zu trainieren. Ich werde für mein Verständnis bei „Fit mit Thorge“ sowohl im Gruppentraining, als auch im Einzeltraining gut betreut, egal bei welchem Trainer. Wenn ich Fragen habe, werden die, soweit möglich, beantwortet und wenn ich Beratung benötige, bekomme ich die ebenfalls. Nicht immer gefallen mir die Antworten, aber das ist ja ein anderes Thema 😉 Es gibt auch Fragen, auf die mir niemand eine Antwort geben kann und auch das ist irgendwie ok! Das sind die Stellen, an denen ich mir aktiv Hilfe suche und bekomme. Aus einer ganz bewussten Entscheidung heraus. Ja und dann gibt es die Beratungen und Belehrungen, die man gratis oben drauf bekommt. Ungefragt. Von Leuten, die man vermutlich als allerletzte fragen würde, wenn überhaupt. Leute, die sich wahrscheinlich nach so einem Gespräch dafür feiern, weil sie einfach die Geilsten sind! Dafür, dass sie mal wieder irgendeinem Idioten die Welt erklärt haben! Sei es Ernährung (Holla die Waldfee, ich wusste gar nicht, WIE viele Ernährungsprofis es so gibt ;-)) Bewegung im Alltag, Sport! Und immer weiß jemand tatsächlich besser, was das Beste für mich ist. Oder was ich falsch mache. Was ich auf gar keinen Fall so weitermachen sollte. Die selbsternannten Experten interessiert es in der Regel gar nicht, dass ihre eigenen Ziele, die Art und Weise, diese zu erreichen und meine eigenen oft gar nicht zueinander passen! Was hilft es mir, wenn mir jemand sagt, ich müsse unbedingt xy zum Frühstück essen und dürfe auf GAR KEINEN FALL dies oder das essen, bla bla bla. Da sind wir einfach wieder bei dem Thema, dass nicht jede Theorie für jeden in der Praxis passt, weder zu den jeweiligen Zielen, noch zu den persönlichen Vorlieben.

Warum sollte ich denn unbedingt 28 Mal im Monat 5 Kilometer unter 25 Minuten rennen, wenn mein Ziel „Halbmarathon unter 2,5 Std.“ lautet? Oder wie ätzend ist es, zu hören „ist doch egal, ob Du heute 10 oder 20 Kilometer läufst, darauf kommt es doch bei deinem Tempo nicht an?“ DOCH ES KOMMT BEI MIR DARAUF AN!!! Weil es für mich ein riesen großer Unterschied ist, ob ich 10 oder 20 Kilometer laufe!! Und ganz abgesehen davon, dass ich solche Aussagen wirklich sehr überheblich und arrogant finde, mag ich es generell nicht, wenn Leute so völlig ungefragt ihren Senf zu einem Problem abgeben, bzw. zu einem Thema, was erst durch ihre schwachsinnigen Aussagen zu einem Problem wird 🙂 Leider habe ich tatsächlich immer noch ein Problem damit, den Leuten öfters mal zu sagen „lass mich in Ruhe mit Deinem schlauen Gelaber“. Es wird besser, aber viel zu oft schweige ich noch! Definitiv etwas, was ich dringend lernen muss! Diese Schlaumeier sind weder meine Freunde, noch in irgendeiner Art und Weise wichtig für mich, also sollte es mir eigentlich völlig wumms sein, ob ich jemandem vor den Kopf stoße, umgekehrt ist das ja scheinbar auch kein Problem… Denn scheinbar ist es einfach ein beliebtes Mittel, andere klein zu reden, um sich selbst groß zu fühlen! War noch nie mein Ding und werde ich nie verstehen…

Riekes Weg

Rieke hat vor knapp 5 Jahren mit dem Training und ihrer Ernährungsumstellung bei uns begonnen. Es hat sie viel Mut gekostet, sich überhaupt erstmal bei uns zu melden. Warum es sich gelohnt hat, kannst Du in ihren regelmäßigen Berichten lesen. Vielleicht lässt Du Dich ja dadurch inspirieren, eine wichtige Veränderung in Deinem Leben einzuleiten. Unterstützen werden wir Dich stets mit voller Kraft und Leidenschaft! 🙂

Wenn nix mehr läuft, lauf!

Wenn nix mehr läuft, lauf! Haha, habe ich im letzten Beitrag noch geschrieben, um mich nicht weiter zu verkriechen, verfasse ich regelmäßige Updates? Joa wenn 4 Monate Pause regelmäßig sind…. Das hat jawohl mal nicht geklappt!! Stattdessen weiter Rückenschmerzen,...

Was wäre wenn?!

Was wäre eigentlich, wenn ich mir nicht vor 5 Jahren ein Außenband am Fuß gerissen hätte, als ich meinem Kind nachgelaufen bin? Was wäre, wenn ich nie deshalb nach einem sportlichen Angebot gesucht hätte? Was wäre, wenn ich nicht zu meinem ersten Zirkeltraining...

Neujahrsvorsätze?!

Hält doch eh keiner ein… Sorgen nur für Motivation in den ersten beiden Januar-Wochen… Ist nur was für Leute, die eh nichts verändern wollen! Die, die WIRKLICH was anders machen wollen, fangen sofort an, ohne Jahreswechsel…. Ich muss ja zugeben, ich war in den letzten...

Was für ein verrücktes Jahr!

Da sind wir uns wohl alle einig! Krasse Sache, wenn man versucht, das Jahr ein wenig Revue passieren zu lassen und dabei feststellt, dass "Normalität" schon gefühlt so weit weg ist! Aber es gab sie. Bei mir begann das Jahr tatsächlich hoch motiviert mit dem Training...

Die Leistungen der anderen

Vergleiche mit anderen Personen führen in ganz vielen Fällen zu Frust. So auch oft bei mir selbst, weil ich mich am liebsten immer an denen orientiere, die gefühlt ALLES besser, schneller bla bla bla können! Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich davon lösen...

DER eine Weg?

Nicht gerade selten werde ich gefragt, ob man denn uuuuunbedingt laufen muss oder dreimal die Woche Zirkeltraining machen sollte, um abzunehmen und fitter zu werden. Ähm ja klar! Geht alle zu Fit mit Thorge und trainiert jeden Tag, die freuen sich bestimmt!!! Aber mal...

Komfortzone

Komfortzone - was ist das überhaupt? Und warum zum Geier sagt jeder, man müsse diese regelmäßig verlassen, um Fortschritte zu erzielen? Und warum ist das so unbequem? Beim Sport, beruflich, privat, bei der Ernährung. Lieb gewonnene Gewohnheiten vermitteln Sicherheit!...

Wille schlägt Talent!?

Uff! Nach dem letzten Beitrag bekam ich nicht wenige private Nachrichten mit ähnlichem Inhalt. Einerseits total nett und fürsorglich "was ist los, warum geht es Dir nicht so gut?", aber auch tatsächlich in die Richtung "Boah das hätte ich ja nicht gedacht, dass DU mal...

Erfolg ist leider nicht nur ein Ziel

Das bekomme ich in den letzten Wochen immer wieder zu spüren! Ich würde total gerne berichten, dass ich nach meinem kurzfristigen Tief nach der #30TageChallenge wieder mit Vollgas durchgestartet bin, trainiert habe wie sau und 5 kg abgenommen habe. Stimmt aber nicht....

Jeder Schritt zählt – #30TageChallenge

"Ich kann/will nicht so viel Sport machen", "ich will nicht auf dieses oder jenes verzichten", "ich finde laufen blöd", "ich habe dafür keine Zeit", "Du bist so diszipliniert" - nur wenige Beispiele der Kommentare, die ich in der letzen Zeit echt mega häufig höre,...