Full 1
Full 1

Wenn nix mehr läuft, lauf!

Okt 7, 2021 | Riekes Weg

Wenn nix mehr läuft, lauf!

Haha, habe ich im letzten Beitrag noch geschrieben, um mich nicht weiter zu verkriechen, verfasse ich regelmäßige Updates? Joa wenn 4 Monate Pause regelmäßig sind…. Das hat jawohl mal nicht geklappt!! Stattdessen weiter Rückenschmerzen, weniger Training, 2 kg mehr, ja läuft würde ich sagen! Allerdings rückwärts und bergab, wie es so schön heißt 😉

Ich gebe einfach so unfassbar ungerne zu, wenn ich etwas nicht kann, nicht schaffe oder sonst was. Hilft aber leider auch nicht. Und wird mich definitiv nicht weiterbringen. Seit ein paar Tagen gibt es zu den Rückenschmerzen eine Diagnose, die ich hier nicht breittreten werde, aber es gibt jetzt zumindest einen groben Fahrplan. Der legt tatsächlich auch erstmal irgendwelche Halbmarathon-Pläne vorübergehend auf Eis, beerdigt sie aber auch nicht komplett. Abwarten, Geduld, aber vor allem auch viel Bewegung sind angesagt. Vor allem der Teil mit der Geduld fordert mich aktuell jeden Tag heraus! Auch in den letzten Monaten habe ich viel zu oft hochgerechnet. Wenn ich heute schmerzfrei 5 km laufen kann, sind es nächste Woche vielleicht x und in 3 Monaten y… Hat mich immer wieder, wenn auch vielleicht unbewusst, unter Druck gesetzt… Und dann doch wieder frustriert, weil es nicht oder nur kurzfristig funktioniert hat.

Ich wollte zum Beispiel auch lange keine „bildliche“ Erklärung für meine Beschwerden im Sinne von MRT/Röntgen, weil ich auch einfach Angst vor der Antwort hatte. Als krasser Kopfmensch war mir vorher klar, dass das irgendwas mit mir machen wird, vielleicht Positives, vielleicht aber auch nicht. Nach 2 Tagen Schockstarre und Rumheulen habe ich mich allerdings für die einzig logische (und für mich richtige) Option entschieden! WEITERMACHEN! Das Problem jetzt mal anpacken und versuchen zu lösen, mich von den richtigen Leuten dabei unterstützen lassen und den A*** noch etwas mehr hochkriegen, speziell im Hinblick auf das Thema gesunde Ernährung – wird meinem Rücken sicher auch nicht schaden 😉 Aber auch andere Baustellen, vor denen ich mich erfolgreich gedrückt habe, mal anzugehen. Denn wisst ihr… kurz heulen ist ok. Es ist auch ok, mal ein paar Monate durchzuhängen. Ok, ein bisschen peinlich, dass ich vor ein paar Monaten schon mal dachte, jetzt hätte ich es kapiert und würde dran bleiben… Na ja bin ich in gewisser Weise auch, sonst wäre der Zustand sicher deutlich schlimmer, aber ich habe halt nie aufgehört, mich doch damit zu stressen, was gerade alles nicht geht. Bin viel zu schnell wieder viel zu weite Strecken gelaufen, obwohl der Zeitpunkt einfach noch nicht der Richtige war. (Die gute Nachricht ist, ich kann es noch! Die Schlechte – die Quittung kam danach!!)

Also jetzt doch mal weg von den Dingen, die nicht gehen und mich stattdessen auf meine Ressourcen und Möglichkeiten fokussieren…. Soweit der Plan! Und beim Laufen bleiben es halt einfach erstmal Kurzstrecken. Und ansonsten Stabitraining. Krafttraining. Muskulatur erhalten und aufbauen. Der Rücken wird sich bedanken! Ach ja, und wie schon gesagt, die Ernährung mal wieder strukturieren… Denn darüber weiß ich inzwischen in der Theorie mehr, als je zuvor in meinem Leben. Wird Zeit, dass mal wieder aktiv für mich zu nutzen und vielleicht nebenbei auch mal wieder ein paar Kilo loszuwerden!!

 

Zum Glück hat es in den letzten Jahren schon gut geklappt, über den Herbst und Winter aktiv zu bleiben, völlig unabhängig vom Wetter, das ist auch weiterhin der Plan. Auch wenn ich laufen im Regen deutlich weniger nervig finde als „spazieren im Regen“, aber man wächst mit seinen Aufgaben… und meine lautet nunmal jetzt „Geduld, ohne sich hängen zu lassen“…

Wir lesen uns in spätestens zwei Wochen und einem Update, wie das mit der Geduld so klappt! (Pläne und so….)

 

Riekes Weg

Rieke hat vor knapp 5 Jahren mit dem Training und ihrer Ernährungsumstellung bei uns begonnen. Es hat sie viel Mut gekostet, sich überhaupt erstmal bei uns zu melden. Warum es sich gelohnt hat, kannst Du in ihren regelmäßigen Berichten lesen. Vielleicht lässt Du Dich ja dadurch inspirieren, eine wichtige Veränderung in Deinem Leben einzuleiten. Unterstützen werden wir Dich stets mit voller Kraft und Leidenschaft! 🙂

Was wäre wenn?!

Was wäre eigentlich, wenn ich mir nicht vor 5 Jahren ein Außenband am Fuß gerissen hätte, als ich meinem Kind nachgelaufen bin? Was wäre, wenn ich nie deshalb nach einem sportlichen Angebot gesucht hätte? Was wäre, wenn ich nicht zu meinem ersten Zirkeltraining...

Neujahrsvorsätze?!

Hält doch eh keiner ein… Sorgen nur für Motivation in den ersten beiden Januar-Wochen… Ist nur was für Leute, die eh nichts verändern wollen! Die, die WIRKLICH was anders machen wollen, fangen sofort an, ohne Jahreswechsel…. Ich muss ja zugeben, ich war in den letzten...

Was für ein verrücktes Jahr!

Da sind wir uns wohl alle einig! Krasse Sache, wenn man versucht, das Jahr ein wenig Revue passieren zu lassen und dabei feststellt, dass "Normalität" schon gefühlt so weit weg ist! Aber es gab sie. Bei mir begann das Jahr tatsächlich hoch motiviert mit dem Training...

Die Leistungen der anderen

Vergleiche mit anderen Personen führen in ganz vielen Fällen zu Frust. So auch oft bei mir selbst, weil ich mich am liebsten immer an denen orientiere, die gefühlt ALLES besser, schneller bla bla bla können! Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich davon lösen...

DER eine Weg?

Nicht gerade selten werde ich gefragt, ob man denn uuuuunbedingt laufen muss oder dreimal die Woche Zirkeltraining machen sollte, um abzunehmen und fitter zu werden. Ähm ja klar! Geht alle zu Fit mit Thorge und trainiert jeden Tag, die freuen sich bestimmt!!! Aber mal...

Komfortzone

Komfortzone - was ist das überhaupt? Und warum zum Geier sagt jeder, man müsse diese regelmäßig verlassen, um Fortschritte zu erzielen? Und warum ist das so unbequem? Beim Sport, beruflich, privat, bei der Ernährung. Lieb gewonnene Gewohnheiten vermitteln Sicherheit!...

Wille schlägt Talent!?

Uff! Nach dem letzten Beitrag bekam ich nicht wenige private Nachrichten mit ähnlichem Inhalt. Einerseits total nett und fürsorglich "was ist los, warum geht es Dir nicht so gut?", aber auch tatsächlich in die Richtung "Boah das hätte ich ja nicht gedacht, dass DU mal...

Erfolg ist leider nicht nur ein Ziel

Das bekomme ich in den letzten Wochen immer wieder zu spüren! Ich würde total gerne berichten, dass ich nach meinem kurzfristigen Tief nach der #30TageChallenge wieder mit Vollgas durchgestartet bin, trainiert habe wie sau und 5 kg abgenommen habe. Stimmt aber nicht....

Jeder Schritt zählt – #30TageChallenge

"Ich kann/will nicht so viel Sport machen", "ich will nicht auf dieses oder jenes verzichten", "ich finde laufen blöd", "ich habe dafür keine Zeit", "Du bist so diszipliniert" - nur wenige Beispiele der Kommentare, die ich in der letzen Zeit echt mega häufig höre,...

6-Stunden-Lauf

Waaaaas? 6 Stunden laufen?! Ungefähr so lautete meine Reaktion, als meine Freundin Tanja mich am 17.06. abends anrief und mich gefragt hat, ob ich bekloppt genug bin, mich mit ihr anzumelden. Ich müsse mich beeilen, es gäbe nur noch 20 Startplätze. Ich saß gerade...